Der erste Sieben Sachen Sonntag im neuen Jahr - SiSaSo #1

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.


Der erste Sonntag im neuen Jahr und ich bin wieder beim Sieben Sachen Sonntag dabei. Und habe sogar einen kleinen Punkt aus der Gute-Vorsätze-Liste abgearbeitet ;-)

Heute habe ich ...

im Bett noch etwas in meinem neuen Buch gelesen. Ich kann die Krimis von Nele Neuhaus nur empfehlen. Im Gegensatz zu vielen anderen Regionalkrimiautoren sind ihre Bücher auch spannend, wenn man nicht aus der Gegend um Frankfurt kommt.




l
... die Stiefel von Señor S. mit Handtüchern ausgestopft, damit sie wieder trocknen.







l
... ein leckeres Frühstück genossen.








l
... Elektroschrott aussortiert. Das fällt definitiv unter den Punkt "Jede Woche eine unangenehme Aufgabe erledigen"!



l
... eine Teetasse in den Händen gehalten und mit Señor S. Luftschlösser gebaut: Wir haben im Internet das perfekte Häuschen für uns gefunden. Ort und Zeitpunkt stimmen zwar nicht, aber man darf ja etwas träumen ...








l
... Muffinförmchen mit Blätterteig ausgelegt und die Vanillecreme eingefüllt.








l
... die Pastéis de nata aus dem Backofen geholt und gleich gegessen. Ich habe die in Portugal nie gegessen, da dort ja Milch und oder Sahne drin ist. Aber die laktosefreie Variante war auf jeden Fall sehr lecker und schmeckte auch sehr portugiesisch. Passt perfekt zu Milchkaffee oder Espresso.





l
Nachher schaue ich noch bei Euch vorbei. Mal sehen, wie Ihr in das neue Jahr gestartet seid. Darauf freue ich mich schon!

Abrazo,

Señorita S.







Kommentare:

  1. Ganz leckere Blätterteigteile!!!
    Luftschlösser bauen macht wirklich Spaß - drück die Daumem da ihr EUER Traumhaus findet...
    :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      Oh ja, die pastéis sind wahnsinnig lecker! In einigen Jahren finden wir mit Sicherheit unser Traumhaus und bis dahin träumen wir schon einmal davon :-)
      LG, Kerstin

      Löschen
  2. Die kleinen Törtchen sehen aber sehr, sehr lecker aus!!! :-)
    GLG vom Cocolinchen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Blätterteig-Teile sind ja der Wahnsinn !!! Das Internet bietet viele Möglichkeiten der unmöglichen Träume. Ich kenn' das nur zu gut !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die pastéis sind super lecker. Ich esse ja solche Sachen wegen der Milch normalerweise nicht. Aber das ist doch noch eine andere Liga als die Muffins, die ich sonst backe....
      LG, Kerstin

      Löschen
  4. Hallo Kerstin,

    ich mag die "Sieben Sachen - Beiträge" total gerne. Es ist toll, auf diese Weise einen kleinen Einblick in deinen Alltag zu bekommen. Hm... vielleicht mache ich da nächste Woche auch mal mit. So könnte auch ich an einem meiner Vorsätze arbeiten der heißt: "Mehr Fotografieren".

    Würde mir jetzt gerne so ein Törtchen von dir schnappen... die sehen köstlich aus!

    Dein Blog gefällt mir. Hab ihn gleich mal abonniert. Ich schau jetzt öfters vorbei :)

    Lieber Gruß,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miri,
      vielen Dank! Ich freue mich, dass es Dir hier gefällt! Schau Dich gerne um :-)
      Der Sieben Sachen Sonntag macht mir auch immer sehr viel Spaß und ich habe mindestens einmal in der Woche die Kamera in der Hand. Ich würde mich riesig freuen, wenn Du auch mitmachst!
      Tja, von den pastéis ist nichts mehr da ;-) Aber beim nächsten Mal bist Du eingeladen ...
      LG, Kerstin

      Löschen
  5. Diese Törtchen sehen so lecker aus!
    Die Neuhauskrimis sind wirklich gut. Ich habe allerdings auch noch den Vorteil die Gegend zu kennen.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      ich bin auch ein totaler Nele-Neuhaus-Fan. Die meisten Orte in den Büchern sagen mir aber leider nur vom Hörensagen etwas...
      LG, Kerstin

      Löschen
  6. Uii, die Törtchen sehen gut aus! *__*
    In Hamburg gibt es auch so kleine Dinger, die sehen genauso aus. Mir fällt nur leider grad der Name nicht ein - aber wahrscheinlich wird es sich dabei um eine Kopie der portugiesischen Teilchen handeln.

    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jen,
      ich kann Dir nur raten: probieren! Es lohnt sich wirklich :-)
      LG, Kerstin

      Löschen