Eine würzige Blume - Makro-Montag

Hallo Ihr Lieben!

Lange war ich nicht mehr beim Makro-Montag dabei. Irgendwie hat mir ein wenig die Zeit und Muße zum Fotografieren gefehlt. Und das - Schande über mich - obwohl seit mehreren Wochen hier ein Set Zwischenringe liegt. Ich habe ja leider kein Makro-Objektiv und bin immer etwas verzweifelt, weil ich einfach nicht nah genug an die Objekte komme. Der erste Versuch mit den Nahlinsen scheiterte kläglich. Ich bekam sie nämlich gar nicht mehr von meiner Festbrennweite abgeschraubt. Ganz blöd. Jetzt kenne ich den Trick, aber danach war mir erst einmal nicht mehr nach weiteren Versuchen. Außerdem hatte ich jetzt eher das umgekehrte Problem: ich hatte die Ringe komplett auseinandergebaut und nun passte irgendwie gar nichts mehr auf die Kamera. 
Nach dem schwierigen Start haben wir am Wochenende versucht uns anzufreunden, die Zwischenringe und ich. Vermutlich wird es noch etwas dauern, bis ich den Dreh raushabe. Momentan bin ich von der Schärfe noch nicht überzeugt, aber das liegt eher an meinem handwerklichen Können als an den Zwischenringen, denke ich. 

Hier meine ersten Versuche mit den Zwischenringen. Erkennt Ihr es?



























Von Schnecken und Arbeit - SiSaSo #17

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ohne viele Worte gibt es heute meine 7 Sachen.

Heute habe ich mit meinen Händen ...

... einen Topf geputzt und dabei zerstört ;-(





l
... Schnecken geformt (oder auch verformt) und auf ein Backblech befördert. Es sind Rhababerschnecken nach diesem Rezept und normale Zimtschnecken.






 ... das Ergebnis der Aktion auf einen hübschen Teller gelegt.



ö
... gemeinsam mit Señor S. etwas gearbeitet.



l
... das Ergebnis unserer Arbeit ausgedruckt (und für gut befunden).



ö
... Webband in der Hand gehalten.



l
... ganz lange meinen Nahtauftrenner gesucht und zum Schluss glücklicherweise auch gefunden.






l
Heute Abend wird jetzt noch schön gekocht und vielleicht auch noch etwas genäht. Schaut doch auch einmal hier vorbei. Ich freue mich, wenn ich auch fünf Blogger bei den Herzerwärmenden Kleinigkeiten überraschen kann!

Abrazo,

Señorita S.

Herzerwärmende Kleinigkeiten

Hallo Ihr Lieben!

Manchmal braucht man einfach etwas, was das Herz erwärmt. An Tagen wie diesen, an denen die Bahn streikt und ich gezwungen bin DESHALB Urlaub zu nehmen und trotzdem schon seit halb sechs auf bin, ganz besonders.

Bei Doris von Wiesennaht habe ich von einer Bloggeraktion gelesen der ich mich nicht entziehen konnte: Herzerwärmende Kleinigkeiten. Gestartet von Blanka ist die Idee hinter der Aktion für etwas mehr Nähe und Wärme in der Bloggerwelt zu sorgen.

Die ersten fünf Blogger, die hier kommentieren und mitmachen wollen, bekommen von mir im Laufe des Jahres eine Kleinigkeit zugeschickt. Wann und was wird natürlich nicht verraten. Einzige Bedingung ist, dass Ihr auch über diese Aktion bloggt und selbst 5 anderen Bloggern eine Freude bereitet. Weiteres könnt Ihr hier nachlesen.


Von Geschenken und Blumen - SiSaSo #16

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Heute gibt es von mir nur 6 Sachen, natürlich habe ich noch ein bißchen mehr mit meinen Händen gemacht, dabei aber keine Kamera in der Hand balanciert. Ich bin zum Beispiel einer Fressattacke unseres kleinen Leopardgeckos entgangen. Zu nachtschlafender Zeit (für sie) bettelt sie an der Terrariumstür. Nichts ahnend öffne ich sie und das kleine Gecko hüpft auf meine Hand, anschließend auf mein T-Shirt um sich dann auf meine Kette zu stürzen. Hat ihr aber nicht geschmeckt ... Ich werde mich wohl die nächsten Tage ein wenig mit der Erziehung und Sozialisierung von Leopardgeckos beschäftigen ;-)

Nun aber zu meinen 6 Sachen. Heute habe ich ...

... ein Geschenk in den Händen gehalten und bei einem leckeren Frühstück überreicht.



ö

Ausbeute vom Stoffmarkt

Hallo Ihr Lieben!

Heute freue ich mich über den freien Tag, dass noch ein Wochenende vor mir liegt und zwei wunderschöne Urlaubswochen hinter mir und natürlich über meine Ausbeute vom Stoffmarkt in Stuttgart. Ein richtiger Freutag.
Diesmal habe ich mich anstecken lassen und mein vorher gestecktes Budget aus Versehen (der Schein ist einfach ins falsche Fach gerutscht ....) überzogen. Ob ich nun Alles gebraucht hätte? Ehrlich gesagt: vermutlich nicht. Aber es sind auch ein paar schöne Stöffchen dabei und dann lasse ich einfach den Stoffmarkt im Herbst/Winter ausfallen und vernähe erst einmal meine Vorräte.

Bisher war ich nur nachmittags auf solchen Märkten. Heute war ich aber ziemlich geschockt, wie voll so ein Markt unter der Woche um 10 Uhr morgens schon sein kann. Ellenbogenstoßen und Rumgedrängel ist wirklich nichts für mich. Von einigen Ständen habe ich daher wenig gesehen. Die Auswahl ist aber auch so noch groß genug. Und wo ich schon einmal schlechte Erfahrung gemacht habe, mit völlig verschnittenen Coupons oder Stoff, der die erste Wäsche nicht überlebt, da kaufe ich sowieso nicht mehr.

Hier kommen meine Schätze: Das Gurtband und Volumenvlies brauche ich dringend für meine geplanten Taschen.




k

Kreakränzchen - Erwachen

Hallo Ihr Lieben!

Das Thema diesen Monat beim KreaKränzchen von Jen und Silvi ist "Erwachen". Meine erste Assoziation dazu waren gleich zarte Pflänzchen in wunderbar bunten Blumentöpfen, also quasi Frühlingserwachen. Nun bin ich wirklich nicht mit einem grünen Daumen gesegnet (Meine Mutter sagt immer, der einzige Job bei dem ich gefeuert werden würde wäre Gärtnerin, da ich selbst Kakteen vertrocknen lasse). Aber so ein bisschen grün auf dem Balkon ist ja schon nett. Also habe ich beschlossen unseren zweiten Balkon umzugestalten. Mit einer kleinen selbstgebauten Bank, bunten Blumentöpfen und hoffentlich - irgendwann einmal - einer bunten Blütenpracht.
Den Balkon haben wir bislang eigentlich gar nicht genutzt. Wir haben einen riesen Süd-Südwest-Balkon und der kleine Ostbalkon wurde eher zum Lagern von Farbdosen etc. genutzt.





 ö

Von Schafen, Eis und Anrollern - SiSaSo #15

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ist das nicht ein wundervoller Sonntag? Die Sonne hat mir wirklich gefehlt, aber jetzt ist sie da. Hach, ich bin ganz hin und weg - und völlig entspannt (bislang nur 1x Schluckauf ;-)). Hier scheint die Sonne, es ist warm und ich habe noch eine Woche Urlaub ....

Gestartet in den Tag bin ich noch etwas verschlafen. Und habe statt Vanillinzucker tatsächlich Backpulver in den Händen gehalten und in den Pancake-Teig geschüttet. Das Bio-Weinsteinbackpulver war natürlich schon drin.... Naja, dann gab es heute einfach mehr Pancakes zum Frühstück :-)




ö

Und noch eine ... Patchworkdecke

Hallo Ihr Lieben!

Einige von Euch haben es über den Sieben-Sachen-Sonntag ja mitbekommen, dass ich mich an einer Patchworkdecke für einen kleinen Erdenbürger versucht habe. Nicht alles hat so geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe, aber schlussendlich ist sie fertig geworden. Und weil Mutter und Kind noch etwas Zeit zu zweit brauchen, habe ich das passende Kissen gleich dazu genäht. Ich fürchte, jetzt muss ich bald zum Kennenlern-Besuch, wer weiß was sonst noch alles von der Nähmaschine hüpft... Obwohl ein Knistertuch und/oder ein Schnullerband natürlich auch nett wären ;-)






Oster-Sonntag - SiSaSo #14

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.


Bei uns wird Ostern nicht groß gefeiert oder so. Aber es gibt ein großes Frühstück und es wird ein gemütlicher Tag (naja, also eigentlich so wie der ideale Sonntag aussieht :-)). Nachmittags war eine Freundin zum Kaffee trinken da, ansonsten haben wir hier etwas rumgewurschtelt und einfach einen gemütlichen Tag gehabt. Sogar die Sonne ist - entgegen der Vorhersage - herausgekommen.

Heute habe ich ...

gefrühstückt - mit allem Drum und Dran.


k