Ausbeute vom Stoffmarkt

Hallo Ihr Lieben!

Heute freue ich mich über den freien Tag, dass noch ein Wochenende vor mir liegt und zwei wunderschöne Urlaubswochen hinter mir und natürlich über meine Ausbeute vom Stoffmarkt in Stuttgart. Ein richtiger Freutag.
Diesmal habe ich mich anstecken lassen und mein vorher gestecktes Budget aus Versehen (der Schein ist einfach ins falsche Fach gerutscht ....) überzogen. Ob ich nun Alles gebraucht hätte? Ehrlich gesagt: vermutlich nicht. Aber es sind auch ein paar schöne Stöffchen dabei und dann lasse ich einfach den Stoffmarkt im Herbst/Winter ausfallen und vernähe erst einmal meine Vorräte.

Bisher war ich nur nachmittags auf solchen Märkten. Heute war ich aber ziemlich geschockt, wie voll so ein Markt unter der Woche um 10 Uhr morgens schon sein kann. Ellenbogenstoßen und Rumgedrängel ist wirklich nichts für mich. Von einigen Ständen habe ich daher wenig gesehen. Die Auswahl ist aber auch so noch groß genug. Und wo ich schon einmal schlechte Erfahrung gemacht habe, mit völlig verschnittenen Coupons oder Stoff, der die erste Wäsche nicht überlebt, da kaufe ich sowieso nicht mehr.

Hier kommen meine Schätze: Das Gurtband und Volumenvlies brauche ich dringend für meine geplanten Taschen.




k



Besonders freue ich mich über die beschichtete Baumwolle mit den weißen Punkten. Beschichtete Baumwolle habe ich noch nie vernäht und zum ausprobieren für einen Taschenboden finde ich das Stück ideal. Dabei stolperte ich zufällig noch über ein Stück Kunstleder in der Lieblingsfarbe. Braucht man bestimmt immer :-) Näht man das am Besten mit einer Jeans-Nadel?

öö
Aus den Baumwollstoffen sollen kleine Täschchen enstehen.

kkk
Um den Jeans-Stand war immer eine Traube. Da musste man sich schon zum Gucken anstellen. Ich hatte also genügend Zeit um zu überlegen, ob es die Blümchen oder Sterne werden sollen. Letztendlich habe ich mich für die Sterne entschieden.

j
Und die Jersey-Stücke hier waren eigentlich nicht nötig. Aber mir hat der gelbe Stoff so gefallen...




Ich bin dann mal in der Waschküche ....

Abrazo,

Señorita S.

Kommentare:

  1. Ich überlege ja auch schon die ganze Zeit, ob ich mit den Kids noch schnell nach Stuggi rein fahre... Aber deinen Erzählungen nach-Ellenbogen und so... dann lieber nicht. ;o)
    Tolle Ausbeute hast du da heim gebracht. Viel Spaß beim waschen, trocken und verarbeiten!!!!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich bin da auch empfindlich. Es ist halt schöner, wenn man ganz in Ruhe überlegen und rumwühlen kann. Ganz am Schluss hab ich noch einen ganz tollen und fast leeren Jersey-Stand gefunden, aber Jersey brauche ich erst einmal nicht ;-)
      Hab noch einen schönen Freitag!
      LG, Kerstin

      Löschen
  2. Stoffmarkt Ausbeute ist immer sooo schön anzusehen... viel Spaß damit und liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Beute hast du da gemacht!!!
    Viel Spaß beim Vernähen der Schätzchen wünscht
    Doris von wiesennaht
    PS: Um dich mit einer "Herzerwärmenden Kleinigkeit" überraschen zu können benötige ich noch deine Postadresse!!!!
    Schreib mir doch bitte eine mail
    doris.kein.plan@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch schon auf das Venähen :-)
      Die Adresse kommt per Mail.
      LG, Kerstin

      Löschen
  4. Tolle Beute hast du da gemacht!!!
    Viel Spaß beim Vernähen der Schätzchen wünscht
    Doris von wiesennaht
    PS: Um dich mit einer "Herzerwärmenden Kleinigkeit" überraschen zu können benötige ich noch deine Postadresse!!!!
    Schreib mir doch bitte eine mail
    doris.kein.plan@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön!! Ich würde auch gern mal auf einem Stoffmarkt stöbern. Stell ich mir irgendwie schön vor - wäre dann wohl aber eher für den Nachmittag geeignet als für den Ellenbogen-Morgen :). Aber ich sollte eher mal ausmisten als neue Stoffe zu kaufen ... Deine Stoffe sehen wundercshön aus! Bin gespannt was du daraus zaubern wirst.

    Liebste Grüße und einen schönen Samstag,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, ja eigentlich wäre bei mir auch Ausmisten angesagt. Man findet einfach zu viele schöne Sachen dort. Ellenbogen sind leider auch am Nachmittag angesagt. ich kenne deshalb nur die Hälfte der Stände ...
    Ganz liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen