Von Schnecken und Arbeit - SiSaSo #17

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ohne viele Worte gibt es heute meine 7 Sachen.

Heute habe ich mit meinen Händen ...

... einen Topf geputzt und dabei zerstört ;-(





l
... Schnecken geformt (oder auch verformt) und auf ein Backblech befördert. Es sind Rhababerschnecken nach diesem Rezept und normale Zimtschnecken.






 ... das Ergebnis der Aktion auf einen hübschen Teller gelegt.



ö
... gemeinsam mit Señor S. etwas gearbeitet.



l
... das Ergebnis unserer Arbeit ausgedruckt (und für gut befunden).



ö
... Webband in der Hand gehalten.



l
... ganz lange meinen Nahtauftrenner gesucht und zum Schluss glücklicherweise auch gefunden.






l
Heute Abend wird jetzt noch schön gekocht und vielleicht auch noch etwas genäht. Schaut doch auch einmal hier vorbei. Ich freue mich, wenn ich auch fünf Blogger bei den Herzerwärmenden Kleinigkeiten überraschen kann!

Abrazo,

Señorita S.

Kommentare:

  1. mmmhhh, Zimtschnecken :) hab ich komischerweise noch nie gemacht :S
    GLG und schönen Sonntag noch,
    Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst Du unbedingt mal ausprobieren! Vor allem zum Frühstück ein Traum ....
      LG, Kerstin

      Löschen
  2. Ohhhh, Rhabarberschnecken! *___* Die sehen ja lecker aus. (Ich will jetzt auch welche. Sofort.)
    Oje, aber den Tag gleich mit einem kaputten Topf zu starten, hätte mich tierisch deprimiert. War das gute Stück einfach altersschwach oder warst du so grob zu ihm?

    Hab einen guten Start in die Woche!

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube tatsächlich, der Topf war zu altersschwach. Soooo viel Kraft habe ich ja nicht ;-) Leider kann ich Dir keine Rhababerschnecken mehr anbieten. Hab alle aufgegessen :-0
      LG, Kerstin

      Löschen
  3. Nahttrenner verstecken sich in der Nacht heimlich habe ich das Gefühl! Mittlerweile wohnen bei mir auch schon 3 *g*
    Die Rhabarberschnecken sehen wirklich sehr sehr lecker aus :D
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ok, dann bin ich nicht die Einzige! Da hat man schon zwei und trotzdem sind die immer verschwunden ;-)
      LG, Kerstin

      Löschen
  4. Rhabarberschnecken??? Hört sich sehr lecker an!!!
    Da werde ich gleich mal das Rezept anschauen... ;-)
    Das love boat-Webband ist immer wieder schön♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Webband ist auch mein absoluter Favorit :-)
      LG, Kerstin

      Löschen
  5. Ich mag Rharbarber sehr gern, aber irgendwie gelingt es mir nicht, dass er in meinem Garten wächst !!! Die Zimtschnecken sehen so gut aus !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon träume ich auch: Rharbaber im eigenen Garten! Ich hatte die Idee, es auf dem Balkon zu versuchen. Aber das würde bestimmt schief gehen....
      LG, Kerstin

      Löschen
  6. Oh die Schnecken sehen ja lecker aus!!! :-) Mit Rhabarber...das klingt lecker! Ich mag den sehr!
    GLG vom Cocolinchen!!!

    AntwortenLöschen
  7. Upsi..Griff abgebrochen. Na sowas! Deine Zimtschnecken sehen ja super
    lecker aus! Schönen Restsonntag wünscht Dir Stine

    AntwortenLöschen
  8. *kicher es tröstet mich, dass ich nicht die einzige Person bin, die beim Abwaschen / Aufräumen immer so einer gewissen unabsichtlichen Zerstörungswut erliegt XD

    Ein schöner Sonntag - das Webband finde ich ganz ganz wunderschön. ^^ Und die Schnecken sehen total lecker aus. Ich habe letzten Winter auch versucht welche zu machen - aber das Teig-Füllungverhältnis war irgendwie ziemlich schlecht und so wurden die sehr trocken :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so ab und an passieren kleine Unfälle beim Aufräumen, Putzen etc. Meist übernimmt dann Señor S. *unschuldig guck*
      Ich hatte diesmal zuviel Füllung, davor waren sie auch eher zu trocken.
      LG, Kerstin

      Löschen