Tasche "blutige Nadel" oder Joker mit Hindernissen

Hallo Ihr Lieben!

Sie ist fertig! Meine erste Joker von der Taschenspieler-CD. Die erste selbstgenähte Tasche (also von Kosmetiktäschchen mal abgesehen) und das erste Nähprojekt mit Schnittmuster. Eigentlich wollte ich ja schon seit Ewigkeiten eine Reisetasche nähen. Ich hatte sogar schon die Stoffe dafür gekauft, dann aber doch etwas Angst bekommen. Vielleicht ist das doch nicht so ein geeignetes Anfängerprojekt. Also habe ich den Anfang mal mit einer Joker gemacht! Auch gleich mit den schönen Stoffen, nichts da mit Probeversion....



l

Und ich bin total stolz und happy mit den Ergebnis. Eigentlich war es auch gar nicht so schwer. Die Träger am Schluss anzunähen war ehrlich gesagt das schwierigste, weil die Tasche nicht so unter die Maschine wollte wie ich. Und beim äußeren Reißverschluss gab es ein kleines Problem: Mein Finger ist unter die Nadel geraten. Falls Ihr Euch also mal gefragt habt, ob das sehr schmerzhaft ist, sich in den Fingernagel zu nähen: Nein! Sich den kleinen Zeh anstoßen ist deutlich schmerzhafter! Allerdings sieht man der zernähten Fingernagel natürlich eher wie einen angeschlagenen Zeh.... 



l
Und auch beim Foto machen gab es einen kleinen Unfall: Señor S. hat tolle Tragefotos gemacht, wir wollen die Wohnung wieder aufschließen und müssen feststellen, dass von innen der zweite Schlüssel steckt. Am Sonntag! Zum Glück ist so ein Schlüsseldienst ja schnell und die Tür war auch fix wieder aufgemacht. Für den Preis hätte ich allerdings auch eine Designertasche kaufen können... 



l











l


l


l
Die Tasche ist Außen aus einem grauen Babycord, kombiniert mit dem Loveboat Webband, einer selbstgenähten roten Paspel und blauem Baumwollstoff. Innen ist sie mit einem Baumwollstoff in grau-türkis gefüttert. Zusätzlich habe ich innen noch eine Reißverschlusstasche eingenäht, das finde ich bei so großen Taschen immer praktisch. Jetzt haben meine Laufsachen endlich eine standesgemäße Tasche! Von dem Design bin ich ganz angetan, vielleicht folgt noch das passende Kosmetiktäschchen. Dann aber ohne blutigen Finger ...


Abrazo,

Señorita S.

Verlinkt zu: Rums, TT-Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Tolle Tasche! Die steht dir und deinem Motorroller ganz hervorragend. ;)
    Die Sache mit der Haustür ist natürlich ärgerlich, aber ich hoffe, dass dich dein tolles Nähstück ein wenig darüber hinwegtrösten konnte.

    Oje, hat denn die Nähmaschine nur den Nagel erwischt, sondern auch den Finger drunter?

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Jen!
      Die Tasche tröstet tatsächlich über den Ärger hinweg. Leider hat die Nadel den Fingernagel und den Finger erwischt. Dauert halt ein bisschen, bis der Finger wieder heil ist ... Immerhin hat die Tasche jetzt schon eine Geschichte :-)
      GLG, Kerstin

      Löschen
  2. Die ist superklasse, ich liebe Cord, hast du toll kombiniert. Blöd die Sache mit dem Schlüssel.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Freut mich, dass sie Dir gefällt :-)
      LG, Kerstin

      Löschen
  3. Oh, das habe ich auch schon geschafft. Im ersten Moment fand ich es auch nicht schmerzhaft, aber die nächsten Tage... Mir ist die Nadel im Finger gesplittert und im Krankenhaus haben sie stundenlang Metallteile gesucht. Ist sie bei dir wenigstens heil geblieben? Ich habe mich danach jahrelang nicht mehr an Jerseystoffe gewagt... ;)
    Die Tasche ist aber trotzdem total schön geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhh, eine abgebrochene Nadel klingt auch wirklich gefährlich! Kann ich gut verstehen, dass Du danach keine Lust mehr auf Jersey hattest. Bei mir ist die Nadel zum Glück heil geblieben, aber vielleicht sollte ich sie doch lieber austauschen ...
      LG, Kerstin

      Löschen