Sommer Sonntag - SiSaSo # 26

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.


Heute habe ich mit meinen Händen ....
... Tabletten zerbröselt, in eine Lachspaste verteilt und einem Schleckermaul eingeflößt.





l
.
.. ein obstiges Frühstück genossen. 



l
... für allgemeine Belustigung beim kleinen Prinzen gesorgt, indem ich das Wasser im Bidet angemacht habe. 


l
...mit einer Holunderblütenschorle für Abkühlung gesorgt. 


l
... die Testversion für ein Fummelbrett gebaut. Sieht zwar nicht so hübsch aus, erfüllt aber seinen Zweck. Die beiden Fellnasen sind beschäftigt und müssen den Kopf etwas anstrengen. 


l
... das Mondgesicht gekrault. 


l
... eine Kuchen aus dem Ofen gezogen (und teilweise verputzt :-)). 



l
Puh, war das eine anstrengende und aufregende Woche: Innerhalb einer Woche waren wir 3x mit unseren Fellnasen beim Tierarzt. Und so wie es aussieht, werden wir wohl auch Dauergast dort bleiben. Aber die erste Infektion ist vorüber und unser schwarzes "Mondgesicht" wieder ganz der alte. Sehen kann er zwar weiterhin nicht bis wenig, aber Hauptsache es geht ihm erst einmal gut! 


Dann war ich mit den Kollegen wandern. Das war eine echte Herausforderung, die Strecke hatte es in sich und war für eine so heterogene und große Gruppe jetzt nicht unbedingt sinnvoll. Da wir auf der Hinfahrt eine Autopanne hatten und deshalb den Mietwagen pünktlich zurückgeben mussten, standen wir auch etwas unter Druck, damit wir schnell genug am Zielort ankommen. Witzig war auch der Moment, in denen wir das Hinweisschild "Nur für Geübte!" an unserer Strecke entdeckt haben. Unsere Info war, es wäre eine leichte, schöne Strecke; absolut anfängertauglich und auch für Leute mit Höhenangst. Fazit: Die Gegend im Allgäu war total schön und wandern an sich gefällt mir schon, aber nächstes Mal bitte eine Anfänger taugliche Strecke.   

Ich hoffe, die nächste Woche wird etwas ruhiger, gegen etwas ruhigen Alltag hätte ich nichts einzuwenden! 

Wünsche Euch eine tolle Sommerwoche und immer kühle Füße :-)

Abrazo,

Señorita S.

Kommentare:

  1. Alles Gute für eure Fellnasen!!!
    Das mit der Lachspaste werde ich mir merken... Kater Otto lässt sich nicht sehr leicht überlisten... ;-)
    Toller Kuchen ♥
    Liebe Sonntagsgrüße sendet
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Lachspaste funktioniert bei uns fantastisch! Die Tablettenstückchen werden als Crunchies interpretiert :-) Aber Diego ist auch ziemlich verfressen ....
      LG, Kerstin

      Löschen
  2. MMMhhh, Kuchen :) hätte grad guster :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag Bescheid, wenn Du mal in der Nähe bist, dann gibt's bei uns Kuchen :-)
      GLG, Kerstin

      Löschen
  3. Dann hoffe ich, dass es den Katzen bald wieder besser geht. Das Foto mit dem Bidet ist lustig, womit man die lieben Mitbewohner doch so unterhalten kann! :-)
    Holunderblütenschorle klingt sehr lecker und erfrischend!
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte das Bidet auch eher als nutzloses Möbel angesehen. Aber als Katzentränke und -spielstation ist es heiß begehrt.
      LG, Kerstin

      Löschen
  4. Oha - ich wünsche den Fellnäschen weiterhin viel Freude und beste Gesundheit! Aber mit euch als Pflegeeltern ist das garantiert kein Problem! Sogar Fummelbretter gibts ^^
    Und ist das nicht witzig? Katzen - sonst so wasserscheu - aber einem laufenden Wasserhahn können sie sich irgendwie auch wieder nicht entziehen? XD

    Wandern stehe ich übrigens auch so zwiegespalten gegenüber.
    Die Tätigkeit selbst und auch die Natur finde ich okay - aber ich habe Höhenangst und besitze nicht ein paar vernünftige Schuhe geschweige denn Kleidung, um wirklich zu wandern ... und so bleibe ich dann doch immer dankend daheim ^^;

    AntwortenLöschen
  5. Da Fummelbrett ist purer Selbstschutz. der kleine Prinz muss beschäftigt werden. Ich mag unsere Wohnung nämlich so wie sie ist :-)
    Das mit der Höhenangst kann ich voll nachvollziehen. Und gute Schuhe braucht man wirklich. Habe schon Frauen in Flipflops und mit Minirock wandern sehen. Macht sich auf Geröllwegen nicht ganz so ;-)
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
    Da wollte ich doch auch mal schnell auf deinem Blog vorbeischauen und Grüße da lassen...
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Vorbeischauen und liebe Grüße!
      Kerstin

      Löschen