Musikalische Geburtstagskarte

Hallo Ihr Lieben!

Vor Kurzem waren wir auf einem Familiengeburtstag eingeladen. Die Geburtstagskinder wünschten sich ausdrücklich keine Geschenke, auch keine Kleinigkeiten. Dafür aber Spenden für die Flüchtlingshilfe. Eine super Idee, da mache ich gerne mit. Aber so ganz mit leeren Händen wollten wir dann doch nicht vorbeikommen. Eine selbstgebastelte Geburtstagskarte musste her.

Aber es sollte auch nicht zuviel Bastelei sein.Irgendwo im Netz bin ich auf die Idee für eine musikalische Geburtstagskarte gestoßen. Auch dort waren die Noten mit Knöpfen aufgeklebt. Nach einigen Probeversuchen wurde allerdings klar, dass die Knöpfe dafür wirklich klein sein müssen. Die Knöpfe in meinem Nähfundus waren deutlich zu groß. Zum Glück habe ich aber Mini-Knöpfe mit 7x7mm gefunden, die sind von der Größe her perfekt.




ö
Statt eines langen Textes haben wir das Lied etwas weiter komponiert. Ihr müsst Euch das so vorstellen: Ich habe den Text geschrieben, Señor S. musste mehrmals vorsingen, während ich versucht habe die ungefähren Noten dazu aufzuschreiben. Zum Glück geht es bei der Karte ja nicht um musikalische Perfektion! Da mir Knöpfe für die Noten der Innenseite etwas dick erschienen, habe ich die Noten mit Moosgummi-Konfetti aufgeklebt. So passt dann alles noch gut in den Umschlag und es gibt keine unschönen Abdrücke auf der Karte.

 lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll


ö
Bei den Beschenkten ist die Karte gut angekommen. Ob sie versucht haben, den Text zu singen weiß ich aber nicht ...

Abrazo,

Señorita S.

Verlinkt zu Creadienstag.

Katzenjammer - SiSaSo #40

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag habe ich wieder sieben Sachen mit meinen Händen gemacht. Nach einer Idee von Frau Liebe sammeln wir diese sonntags bei Anita von Grinsestern.

Hhhmm, eine Stunde mehr Schlaf. So etwas könnte es häufiger geben! Nach dem Sporteln (mit Señor S. - große Premiere!) gab es erst einmal ein paar Vitamine und leckeres Frühstück.


ö
Einen Teig aus ganz vielen Eiern und Schokolade zusammengerührt. Mich dabei auch fast gar nicht verrechnet. Das Rezept ist das berühmte 20.000 DM- Gugelhupfrezept. In Förmchen gefüllt und in den Ofen geschoben.



ö
Den Ofen eingestellt und gewartet.




ö
Einen Stapel Wäsche an seinen Bestimmungsort gebracht.




ö
Mich danach ins Nähzimmer verkrümelt und Schrägband gebügelt. Sehr zum Leidwesen von Diego. Sein Lieblingsspiel war heute wahlweise auf Frauchens Schulter zu springen, auf die Nähmaschine oder auf die Stecknadeln. Ich war von keiner Alternative begeistert. Sobald ich mit Nähen aufgehört habe, wollte er aber nicht mehr schmusen ... Nach drei Versuchen dann den Lieblingskater an den Lieblingsmann übergeben.




ö
Ohne irgendwelche Pfötchen Gurtband auf Stoff plaziert.



ö
Die schon fast vergessenen Minigugl probiert und einige davon als Geschenk eingepackt.








llllll
Heute Abend lasse ich mich noch bekochen und werde dann aufs Sofa verschwinden um bei Euch vorbei zu schauen. Habt Ihr die gewonnene Stunde gut genutzt?

Abrazo,

Señorita S.

Und wieder ein Täschchen

Hallo Ihr Lieben!

Zugegebenermaßen habe ich ein Faible für kleine Täschchen. Die Vorteile liegen auf der Hand:

1. Man kann nie genug davon haben,
2. Kosmetiktäschchen kann man immer brauchen
und
3. Man kann nie genug davon haben

Diesmal war das Täschchen allerdings als Geschenk für eine Kollegin. Sie ist weit gereist und eine Weltenbummlerin, daher habe ich die letzten Reste von dem schönen Landkartenstoff dafür hervorgekramt. Gefüttert ist das Täschchen mit einem einfachen türkis-blauen Baumwollstoff.


ö
Die geografische Interpretation der einzelnen Länder ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber dieses Mal war ich ja vorgewarnt :-)

lkllll
Genäht nach der Anleitung von Gabriele von Conga-Bären.




Abrazo,

Señorita S.

Verlinkt zu Creadienstag.

Familiensonntag - SiSaSo #39

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag habe ich wieder sieben Sachen mit meinen Händen gemacht. Nach einer Idee von Frau Liebe sammeln wir diese sonntags bei Anita von Grinsestern.

Nachdem wir gestern bei einer Familienfeier an der Ostsee waren, ging es heute schon wieder zurück nach Hause. Schade eigentlich, denn der Besuch dieses Mal war nur sehr kurz!


Heute habe ich ...


... vor der Abfahrt noch einmal die Nase in den Wind gehalten. Die Brodtener Steilküste finde ich immer sehr beeindruckend. Das Wetter war recht grau, da kann ich mit dem Foto leider gar nichts schönen.


ö
... mir die Sanddornbüsche angeschaut und geknipst.



ö
... den neuen Schlüsselanhänger bewundert.



ö
... es mir auf dem Autositz bequem gemacht.



ö
... zu Hause ein Päckchen geöffnet und die Stoffe bewundert :-)



ö
... einen riesen Teller Nudeln gegessen.



ö
... und heute Abend werde ich mich noch mit Señor S. um die Fernbedienung streiten.







ö
Es war wirklich schön, dieses Wochenende meine Familie zu sehen, auch wenn es nur sehr kurz war. Meine Tante und mein Onkel hatten zu Ihrem 135 Geburtstag eingeladen. Spekulationen wer wie alt wurde waren nicht erwünscht :-) Dafür gab es Ostseeluft, fantastisches Essen und schöne Gespräche.

Jetzt hüpfe ich aber erst einmal aufs Sofa und schaue dann später bei den anderen vorbei!

Abtazo,

Señorita S.

Bastel-Sonntag - SiSaSo #38

Hallo Ihr Lieben!

Anita von Grinsestern sammelt sonntags jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ich sitze hier bibbernd im Wohnzimmer, den Kapuzenpulli weit zum Hals gezogen, dicker Schal um den Hals und finde es immer noch kalt. Der Herbst ist eindeutig auch bei uns angekommen. Hände und Füße werden von nun an maximal 15 Grad warm sein. Durchgängig bis zum März....

Heute habe ich 

... ein Rühreibrötchen zum Frühstück gegessen.

 ö
 ... die Runden Böden von den Mini-Guglhupfen (Mini-Guglhupfs? Mini-Guglhüpfer?) abgeschnitten.



ö
... das Ergebnis zum Kaffee genossen.



ö
... Konfetti aus Moosgummi gemacht.




ö
... mich an einer Komposition versucht.



ö
... Mini-Knöpfe auf eine Karte geklebt.




ö
... die Zutaten fürs Abendessen bereitgestellt.



k
Diese Woche war ziemlich hart. An keinem Abend war ich vor 20 Uhr zu Hause, Bahn sei dank, Entsprechend viel hatten wir aufs Wochenende geschoben. Deshalb habe ich nicht alles geschafft, was ich wollte. Aber das nächste Wochenende kommt bestimmt.

Ich werde mich jetzt der Raubtierfütterung widmen und später noch bei den anderen Sieben-Sachen-Sonntäglern vorbeischauen.

Abrazo,

Señorita S.

Trödelsonntag - SiSaSo #37

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Unser Urlaub ist schon wieder vorbei und wir sind (leider) schon wieder ganz im Alltag angekommen. Deshalb war es umso schöner, dass diese Woche für uns nur kurz war. 2 Tage arbeiten, 2 Tage Wochenende wäre für mich schon eine ideale Kombination :-)
Die Italien-Fotos sind leider noch nicht gesichtet. Gestern haben wir das schöne Wetter ausgenutzt und Möbel gestrichen. Heute stand ganz im Zeichen eines Trödelmarktes hier in der Nähe.


Heute habe ich ...

... zur Abwechslung mal Kaffee (mit viel Milch und Zucker) getrunken. Herr Yuki wollte dabei seine Streicheleinheit haben.



ö
...  ein nettes Telefonat geführt, was mich gleich daran erinnert hat, dass da noch ein To-Do ist...



ö
... deshalb das Netz nach netten Ideen durchsucht und schon einmal ein grobes Konzept erstellt :-)



ö
... über den Trödelmarkt in einem kleinen Örtchen hier in der Nähe geschlendert. Zur Stärkung einen Crêpe gegessen und uns ein bisschen über die überforderten Inhaber amüsiert. Den Gästen zu sagen, dass die Crêpe frisch gemacht werden und deshalb 30 Minuten brauchen? Fand ich eher nicht so optimal. Zumal ich weiß, wie man die selber macht.... Nichtsdestotrotz waren sie lecker!



ö
Comic gekauft. Als kleine Beigabe für das Geschenk für unseren Katzensitter. Ich finde, damit kann man Deutsch lernen. Habe ja schließlich auch Spanisch mit der Cosmopolitan gelernt :-)



ö
Gleich ein bisschen probegelesen.



ö
Die Pflanze im Treppenhaus bewässert und den frisch gestrichenen Stuhl bewundert. Das ist Kunst!


Nachher schaue ich bei Euch vorbei! Bin gespannt, was Ihr Neues zu berichten habt!

Abrazo,

Señorita S.


G-E-S-U-N-D

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist ein richtiger Freutag! Nicht etwa, weil ich statt um 18.00 Uhr schon um 17.30 Uhr Feierabend habe (auch wenn das natürlich auch nett ist). Der Tierarzt hat angerufen! Unser Sorgenkater Diego hat ist gesund!





ö
Tatsächlich ist das passiert, womit wir überhaupt nicht gerechnet hatten. Er hat die Infektion bekämpft, bevor sie das Knochenmark infizieren konnte und ist damit Leukosefrei :-)  Ich bin so glücklich und würde den Kleinen am liebsten nur knuddeln! Die anderen Baustellen bekommen wir auch noch in den Griff...

Ich bin dann jetzt mal weiter Katzenknuddeln :-)

Wünsche Euch ein fantastisches Wochenende!

Abrazo,

Señorita S.