Jeden Tag ein König - Reisetasche König

Hallo Ihr Lieben!

Im Hause S-Punkt gibt es eine kleine Tradition. Hat Jemand eine stressige Zeit oder viele Sachen für den jeweils Anderen gemacht, so hat er Anspruch auf einen König-Tag. Und das ist in diesem Fall immer der König-Tag in der männlichen Form, egal wen es trifft. Dann darf man sich einen Tag verwöhnen lassen oder bestimmen, was an diesem Tag gemacht wird. Zum Beispiel Frühstück ans Bett und nachmittags ins Kino oder so.


.
Warum ich Euch das erzähle? Weil ich mich mit der König-Reisetasche nun jeden Tag wie ein König fühlen kann. Auch ohne König-Tag. Und stolz bin ich auch wie ein König! Endlich ist sie fertig, mein bisheriges Meisterstück und die größte Herausforderung. Ist gar nicht so einfach diese Stoffmassen unter der Nähmaschine hindurch zu bewegen.

























.
Ein paar Fehler sind mir passiert. Der Zipper ist mir von der fertig genähten Reissverschlusstasche gerutscht und ließ sich nicht wieder auffädeln. Also Auftrennen und einen neuen Reissverschluss annähen. Leider ist die Naht nicht mehr so gerade geworden. Das wollte ich dann durch Webband verdecken. Ja, Webband auf der fertig genähten Tasche ist natürlich blöd. Es sei denn, man möchte die Tasche nicht öffnen ;-) Aber im Großen und Ganzen ist sie mir gut gelungen und ich bin zufrieden.

























.
Außen habe ich verschiedene Baumwollstoffe verwendet. Der Boden ist aus beschichteter Baumwolle und innen ist die Tasche mit dem schwarz-weißen Pünktchenstoff gefüttert. Den Reißverschluss habe ich vor Ewigkeiten gekauft, da wusste ich nicht, dass es für Jacken andere Reißverschlüsse gibt wie für Taschen. Also kann ich die Tasche nun entweder rechts oder links aufmachen. Das finde ich aber ganz ok.

























Die Träger sind so lang, dass ich die gefüllte Tasche gut auf der Schulter tragen kann. Aber ein richtiger Schultergurt liegt auch schon bereit.

























Jetzt muss ich nur noch überlegen, wann ich die Tasche einweihe. Demnächst steht eine Dienstreise an. Aber ob eine Dienstreise der richtige Anlass ist den König einzuweihen? Außerdem sieht da ein Koffer vielleicht eher professionell aus. Ich arbeite ja nicht gerade in der Kreativ-Branche...
Was meint Ihr? Wie würdet Ihr den König einweihen?




ööööö
























ö

Abrazo,

Señorita S.



Kommentare:

  1. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *blush* da werde ich ja ganz rot :-)
      Vielen Dank für Deine netten Worte. Freut mich, dass es Dir hier gefällt.
      Schau Dich ruhig um!
      GLG, Kerstin

      Löschen
  2. rums ist doch jede Woche aufs neue wieder schön*** einen tollen König hast du da genäht***lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Rums ist wirklich klasse!
      GLG Kerstin

      Löschen
  3. wow - total schön!!!!!!!!!!! Den hab ich bis jetzt nicht genäht - keine Ahnung warum :s Aber gut dass dein König so wunderschön ist, denn jetzt weiß ich welchen Schnitt ich für meine Sporttasche nähen werde :)
    Und die Fehler siehst nur du!!! (ich kenn das, ich bin auch zu kritisch mit mir :S)
    Echt toll!
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!!!!!
      Ich kann den Schnitt nur empfehlen. Aus für eine Sporttasche hat er genau die richtige Größe. Bei den Fehlern hast Du natürlich Recht, da bin ich kritischer als bei gekauften Sachen.
      GLG Kerstin

      Löschen
  4. WAWA BÄÄÄÄMMMM ist die Tasche schön. Die Stoffkombi ist echt toll und dieser Schnitt, den kannte ich gar nicht. Brauche unbedingt auch so eine Tasche!!! Echt der HAMMER! Wie lange hast du an der genäht?
    Fand es gestern SOOOOOO SCHÖN dich kennenzulernen. Du warst mir gleich sympathisch und dein Blog ist voller Inspirationen, echt toll! Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Hui, freut mich, dass sie Dir gefällt! Ich kann gar nicht genau sagen, wie lange ich daran genäht habe, weil ich die Tasche immer mal wieder weggelegt habe. Vor lauter Angst im Schnellschuss etwas zu machen, was mich hinterher ärgert. Das Aufwändigste ist eigentlich das Ausschneiden, Verstärken, Versäubern, Auftrennen ;-) das eigentliche Nähen dürfte nicht so lange gedauert haben.
      Ich bin auch noch total geflasht von gestern! War total schön und ich bin echt happy, dass es hier so nette Blogger in der Nähe gibt!
      Abrazo, Kerstin

      Löschen
  5. Wow, da haben sich viel Zeit und Liebe zu einer Tasche zusammengefunden! Liebe Grüße Tutti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tutti, vielen Dank! Jetzt kann ich standesgemäß am Wochenende verreisen :-)
      GLG, Kerstin

      Löschen
  6. Oh, ein sehr schöner König! Ich habe auch einen und verwende ihn gerne zum Wochenendausflug und wenn ich für's Joggen packe (in der Mittagspause ;)). VG, Mmikesch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich trage ihn auch wirklich gerne :-)
      GLG Kerstin

      Löschen
  7. Super schön und deine Stoffauswahl ist famos und zum Verlieben. Aber wo findet man das Schnittmuster für so einen König???
    LG Nuna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. VIelen Dank!
      Das Schnittmuster findest Du auf der CD "Taschenspieler" von Farbenmix. Dort sind die Schnittmuster super gut erklärt und man kann sich alles ausdrucken.

      GLG Kerstin

      Löschen