Schokosonntag - SiSaSo #40

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Was für ein Sonntag! 20 Grad im November und es gibt immer noch Leute, die behaupten die Klimaerwärmung wäre nur mediengemacht! Aber schön war die Sonne auf jeden Fall. Endlich mal wieder etwas Tageslicht und Sonnenschein.

Heute habe ich ...

... noch vor dem Frühstück einen Schoko-Crêpe-Teig gerührt.


ö
... und noch zwei Nähte fertiggemacht.

























ö
... dann aber erstmal Frühstück mit Tee.

























ö
... ganz viel Schokolade gehackt.
























ö
... Und dann die Crêpe gebacken. Daraus wurde dann die Milles-Crêpe-Torte aus der Deli. Schmeckt gut, aber im Endeffekt schmeckt sie wie Crêpe mit Nutella. Das kann man natürlich auch schneller haben ....



ö
ö
kkkkkkkk
...während die 30 Crêpe in der Pfanne gebruzzelt haben, noch schnell den Kürbis für heute Abend erstochen. Der Kürbis war härter als das Messer ;-)

























ö
... Bei einer Aufräumaktion ein paar Erinnerungen aus der Kindheit gefunden: Fotoalben, ein Freundebuch, sogar alte Zeugnisse. Als Kleinkind hatte ich statt ein Schaukelpferd einen Schaukelbernhardiner. Hat mir Señor S. nie geglaubt. Jetzt stimmt er mir zu, dass der echt cool 
war :-)

Das war ein entspannter Sonntag. Backen nähen und im Internet nach Ideen für ein Weihnachtsmenü suchen. Vermutlich bin ich die einzige Person, die bei 20 Grad das Weihnachtsessen plant. Aber für mich ist das noch Neuland. Ein Weihnachtsessen für 7 Personen wird schon eine kleine Herausforderung. Mal von dem ganzen Drum und Dran abgesehen. Aber jetzt steht der grobe Plan und wir werden in den nächsten Wochen ein bisschen Probekochen.

Habt eine schöne Woche und genießt die Sonne!

Abrazo,

Señorita S.

Kommentare:

  1. Crepes hab ich schon ewig nicht mehr gemacht.
    GLG und schöne Woche, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache sie auch viiiiel zu selten. Dabei gehen sie eigentlich ganz fix (wenn man nicht 30 machen muss ...)
      LG Kerstin

      Löschen
  2. Diesen Gedanken habe ich auch immer bei diesen Crepes- bzw. Pfannkuchen-Torten. Im Endeffekt sehen die zwar gut aus, aber schmecken auch nicht anders wie normale Crepes mit Beilage...Aber gut, wer es mag.

    Ein Schaukelbernhardiner? Wie cool ist das denn bitte! :D

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, der war auch echt cool. Leider gibt es den nicht mehr, wäre schon eine witzige Deko in der Wohnung ...
      GLG Kerstin

      Löschen
  3. Schaukelbernhardiner !!! Kürbis hab' ich auch schon mal mit der Hacke bearbeitet, weil er nicht so wollte wie ich !!! Essen für 7 - mein fast täglicher Alltag - seufz !!! Bei uns kommen an Weihnachten die Geschwister meines Mannes + Anhang = 30 Personen - deshalb gibt es meist einfaches Menü mit vielen Teilen, die ich schon vorab etwas vorbereiten kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puhh, ein Weihnachtsessen für 30 Personen. Respekt! Ich übe erst einmal in der kleineren Runde ;-)
      LG Kerstin

      Löschen
  4. Die Crêpes sehen so lecker aus!!! Perfekt mit Schokolade! :-)
    Der Kürbis war aber knallhart zu Eurem Messer. ;-) Meine Güte! Mit dem möchte ich mich nicht anlegen. ;-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Kürbis war ein ganz harter Kerl :-D

      Löschen
  5. Eine ganze Torte die nach Crepe mit Nutella schmeckt? Das mööööschte iiiisch!!! :D
    Ein Foto davon und auch vom Schaukel Bernhardiner würde mich ja interessieren :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komm vorbei! Bevor ich noch eine Schoko-Vergiftung bekomme :-)
      Fotogen ist die Torte nicht mehr, beim Bernhardiner muss ich mal schauen...
      GLG Kerstin

      Löschen