Bärlauchsonntag - SiSaSo #10_2016

Hallo Ihr Lieben!

Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Ehrlich gesagt habe ich heute mit meinen Händen hauptsächlich Taschentücher rausgekramt oder gesucht. Klar, das jetzt mein Urlaub beginnt, oder? Aber ich ignoriere das jetzt einfach.

Heute habe ich ...

... gefrühstückt mit frisch gepresstem Orangensaft.



... Fröhliche Socken zu fröhlichen Schuhen getragen.



... Messekarten in der Hand gehalten.



... und ganz viele Prospekte heim getragen.



... Muffins gebacken, nachdem sich Señor S. beschwert hat, ich würde nur für Kollegen backen und NIE für ihn.



... Eine Bärlauchquiche zusammengerührt. Sie backt jetzt im Ofen. Das Menü ist heute von mir: Bärlauchcremesuppe und danach Bärlauchquiche an Fenchel-Orangensalat. Es ist tatsächlich das erste Mal, das ich mit Bärlauch koche. Bin schon sehr gespannt...



... mich gefreut, dass die beiden Tiger sich tatsächlich mal ablichten lassen. Üblicherweise kommen beide angelaufen, so dass ich sie meistens zu dicht vor der Linse habe. Und streicheln und gleichzeitig fotografieren ist nicht so Meins ...



... Und noch eine kleine Zugabe, weil Yuki hier so schön guckt :-)



Abrazo,

Señorita S.



Kommentare:

  1. Yuki hat aber auch so ne kleine Schmoll-Zucker-Schnute ♥
    Ein schöner Sonntag ^^ sowohl ereignisreich - als auch lecker! Bärlauch ist nämlich sehr sehr myam, wie ich finde ^^ (Und Muffins sowieso ;) )

    Übrigens finde ich, dass Sockenschubladen sehr gerne bunt und fröhlich sein dürfen - immer nur schwarz und grau (oder *grusel* weiß) ist doch wirklich langweilig ^^

    Genieß den Urlaub jetzt ordentlich - bitte ohne wirklich krank zu werden! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Werde den Urlaub in vollen Zügen genießen :-)
      Bin von dem Schmollblick auch immer hin und weg. Du solltest mal den Ich-will-Spielen-Blick sehen. Dabei stehen ihm dann auch die Haare zu Berge :-D
      GLG Kerstin

      Löschen