Kritzelyoga

Hallo Ihr Lieben!

Nicht dass Ihr denkt ich wäre kreativ total untätig. Eher fehlt die Zeit zum anständig Fotos machen.
Hier eine Zeichnung, die im Rahmen meines Kritzelyogas entstanden ist. Ich muss sagen, sehr entspannend und hinterher gibt es keinen Muskelkater :-)

Gezeichnet auf einem großen Skizzenblock, mit viel Platz um daneben einige Muster auszuprobieren und mit ganz normalem Fineliner.



Habt einen kreativen Tag!


Abrazo,

Señorita S.
Verlinkt zu Creadienstag.

Kommentare:

  1. wow, echt toll.
    Ich bin eher diejenige die die Bilder dann bunt ausmalt ;) Das hat aber auch eine Beruhigende Wirkung :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich kann Dir ja mal ein paar zum Ausmalen rüberschicken :-)
      GLG, Kerstin

      Löschen
  2. Danke liebe Kerstin für Deinen Besuch bei mir.....
    Deine Kritzelyogazeichnung gefällt mir....Eine Freunding von mir
    zentanglet auch gerade und hat viel Spaß damit...
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, es macht auch riesig Spaß!
      LG Kerstin

      Löschen
  3. Ach, wenn ich nur mehr Zeit hätte - so ein Kritzelyoga wär genau was für mich. Sehr sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kritzle auch selten am Stück. Aber immer mal wieder ein bisschen Zwischendurch :-)
      Ich hatte auch schon mal dran gedacht, auf der Arbeit in Besprechungen zu kritzeln, aber das kommt vielleicht doch nicht so gut :-)
      GLG Kerstin

      Löschen
  4. haaach, ich mag das ja so gern ^^
    und "Kritzelyoga" ist so süß als Name XD

    Ich müsste auch endlich mal wieder ... aber bis dahin schau ich noch ein bisschen deins an ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank!
      Ich bewundere ja immer Deine tollen Zeichnungen!
      GLG Kerstin

      Löschen
  5. Das sieht toll aus! Kann ich mir echt gut vorstellen, dass das entspannend wirkt.

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Probiere es mal aus, ist echt entspannend.
      Und man braucht kaum Material ;-)
      GLG Kerstin

      Löschen