Fahrradsonntag - SiSaSo #16_2016




Hallo Ihr Lieben!

Hattet Ihr auch so ein schönes verlängertes Wochenende? Ich habe die 4 Tage tatsächlich wie einen Urlaub genossen: Mit viel Fahrradfahren, entspannen und alles wofür sonst immer zu wenig Zeit ist :-) 

Was ich heute genau gemacht habe, seht Ihr jetzt. Denn auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau LiebeAllerdings sind die Fotos dieses Mal etwas gruselig, da ich nur mit Handy fotografieren konnte. 

Heute habe ich ....

.. die Fahrräder aus der Garage geholt. Es ging einen Teil des Enztal-Fahrradwegs entlang. Hin- und zurück etwa 50 Kilometer. Und mein blödes Fitnessarmband schlug mir hinterher tatsächlich vor, ich solle vielleicht eine halbe Stunde joggen gehen. Es reiht sich damit in die Liste der Geräte, zu denen ich ein problematisches Verhältnis habe. Gleich dahinter: Das Handy mit der App, die während der Tour immer wieder sagte: "Training unterbrochen!" Naja, eigentlich nicht, aber wenn die App das sagt ...



... auf dem Weg unter anderem diese Fischreiher abgelichtet. Ihr seht nichts? Ähmm, so ohne richtiges Objektiv bin ich aufgeschmissen. 



... die Aussicht genossen. 



... eine Pause eingelegt.



... und ein paar Kohlenhydrate verspeist. Couscous und grüner Spargel passen wirklich toll zusammen.



... wieder Daheim, das spannende Buch zur Hand genommen. Dazu gab es eine selbstgemachte Rhabarbersaft-Schorle.



... und noch ein bisschen Wintersachen aus dem Schrank geräumt, damit die Sommersachen Platz haben.




Nachdem ich es ja schon letzte Woche hier erwähnt hatte: Der Stuttgart-Lauf um den Fernsehturm ist super gelaufen. Hat richtig Spaß gemacht, ich war schnell unterwegs und unter meiner Laufnummer stand der Name "Jürgen" :-) So ist dass, wenn man kurzfristig einspringt. Kennt Ihr solche Läufe? Falls Ihr Interesse habt, schreibe ich gerne etwas darüber, natürlich mit etwas augenzwinkernder Ironie.

Jetzt freue ich mich aber auf eine Riesenportion Nudeln und eine Runde Kuscheln mit den Fellnasen. Später schaue ich dann noch bei Euch vorbei,

Abrazo,

Señorita S.



Kommentare:

  1. eine tolle Aussicht :) Ich kenn das mit Handyfotos - ich hasse es...:S Ich bin im Moment voll auf der Couscous Wellenlänge - ich könnte mich nur davon ernähren ;)
    GLG und schönen Sonntag noch :)
    Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Handykamera ist mir zu kompliziert ;-) schon übers Display zu fotografieren finde ich schwierig.
      Couscous mag ich auch total gerne. Toll ist auch, dass er so schnell fertig ist!
      GLG Kerstin

      Löschen
  2. wunderhübsche Bilder sind das und sieht nach einem tollen Sonntag aus...Couscous und Spagel klingt dannach das wir das unbedingt testen müssen....ich liebe Couscous und grünen Spagel...:)

    Liebe Grüsse und einen guten Wochenstart
    merlina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Spargel könnte ich ja zu allem essen, aber mit Couscous ist er echt fantastisch!
      GLG Kerstin

      Löschen
  3. Ich reihe mich mal ein in die Couscous- und SpargelliebhaberInnen :) Und Rhabarberschorle, mmmmh! Aber bekanntlich kann man ja nicht alles haben. Dafür hat mir eine Freundin ein Kilo Kichererbsen aus Singapur mitgebracht - ein Traum!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rhabarber kommt mir jetzt auch extrem deutsch bzw. nordeuropäisch vor, dabei kommt der doch aus China, glaube ich. Kichererbsen mag ich auch total gerne! Da kannst Du ja eine Menge toller Gerichte kochen :-)
      GLG Kerstin

      Löschen