3. Adventssonntag - SiSaSo #33_2016





Hallo Ihr Lieben!


Auch diesen Sonntag sammeln wir bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir heute, am Sonntag,  mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.

Bbbrrr, was für ein scheußliches Wetter da draußen! Entsprechend habe ich den Sonntag nur in der Wohnung verbracht. Heute habe ich mit meinen Händen ...

... den "Mausvogel" durch die Wohnung gezogen, um Herrn Yuki zu erfreuen. Das tolle Katzenspielpapier kann man übrigens im Internet bestellen :-) Das ist bei uns momentan der absolute Kracher. Dadrauf kann man rutschen, sich verstecken oder mit lautem Gurren raufhüpfen.





... den Frühstückstee gleich mit ins Nähzimmer genommen und mich an die Adventskalendertasche von Farbenmix gemacht. Ich hatte gestern noch die Teile zugeschnitten, in der Eile aber nicht so ganz konzentriert. So habe ich das Wort "Bruch" überlesen. Ich war schon ganz verwundert über das merkwürdige Format der Tasche. Jetzt habe ich die Teile einfach zusammengenäht. Dann passt es wenigstens ungefähr mit der Größe.



... dafür habe ich dann gleich beim hochgezogenen Boden die Nahtzugabe vergessen und musste etwas schummeln.



... danach habe ich einen Dieb gestellt.



... etwas lästigen Papierkram erledigt.



... die Adventskerze zum Kokeln benutzt.



... um daraus diese Blüte zu nähen. Passt stiltechnisch nicht zur Tasche, daher kommt sie an ein zukünftiges Projekt.




Habt einen schönen Sonntagabend!

Abrazo,

Senorita S.





Kommentare:

  1. hihi, das Papier mag Winston auch sehr gerne, genau aus den selben Gründen....und Kartons, aber nicht zum verstecken, nein zum zerrupfen...(sieheBlog);)
    Bei uns ist es eine kleine rote Maus (und nur die wird freudig bespielt) die ich immer durch die Wohnung ziehe...;)

    Liebe Grüsse und eine schöne Woche
    merlina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, der Karton sieht auch herrlich aus :-) Da hat Winston ganze Arbeit geleistet!
      GLG Kerstin

      Löschen
  2. Awww, Katzenfotos! <3
    Nachdem ich heute feststellen musste, dass so ein Pelztier in meinem Leben eindeutig fehlt, freue ich mich ganz besonders, bei dir gleich zwei flauschige Fotos entdecken zu können. :D

    Komm gut in die neue Woche!
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann Fellnasen als Mitbewohner nur wärmstens empfehlen :-)
      GLG Kerstin

      Löschen
  3. Ohja, Papier und Katzen, das passt :) Manfred liebt es auch, aber letztens hat er mein Visumsverlängerungsformular angenagt, das war weniger lustig. Aber irgendwie kann ich diesem flauschigen Kerl einfach nicht böse sein!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche dir!
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puhh, das kann ich mir vorstellen! Böse sein kann man ihnen ja nicht, aber bei offiziellen Papieren wirds dann schon komisch. Besonders weil die Behörden für so etwas vermutlich wenig Verständnis haben.
      GLG Kerstin

      Löschen
  4. Awww, so viel Flauschis ^^
    Wir haben auch immer irgendwo so ein Stück Papier und/oder den dazugehörigen Karton für Frau Katze herumstehen. Zum Spielen, schlafen, drin verstecken... die Varianten sind schier endlos ^^

    Die Blumen finde ich übrigens sehr hübsch geworden! Ich bin ganz beeindruckt, dass man sowas nähen kann - und dafür vorher kokeln muss? ^^

    AntwortenLöschen
  5. *kicher* Der Kater! Sehr nett. =)
    Solche Blumen habe ich auch mal gemacht. Hübsch, aber sie liegen seit 6 Jahren oder so in der Schublade... irgendwie passen die zu nix, wenn man nicht gerade Primaballerina ist.
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähmm, ich war mir ja ganz sicher, dass ich ein Taschenprojekt für die Blume finden werde. Aber vielleicht hast Du Recht, gerade kann ich mir bildlich zumindest noch keins vorstellen. Und besonders ballerinamäßig bin ich auch nicht. Aber zumindest das Kokeln hat Spaß gemacht ;-)

      GLG Kerstin

      Löschen