Einschlagdecke



Hallo Ihr Lieben!


In der Vergangenheit habe ich ja schon einige Babydecken genäht und verschenkt. Ab und zu nähe ich aber gerne auch mal etwas anderes für die Neuzugänge im Bekanntenkreis.
Diesmal sind es zwei Einschlagdecken geworden. Das Schnittmuster ist von Nikidz und super schnell zu nähen. Damit die Kleinen es schön kuschelig haben, habe ich Fleece und Webware verwendet. Als Premiere sogar das erste Mal in rosa! Das habe ich bisher immer etwas boykottiert, aber dieses Rosa finde ich auch sehr schön.




Den Ankerstoff habe ich als Coupon auf dem Wühltisch erstanden und bin nach der Wäsche total begeistert davon. Er fasst sich jetzt ganz toll an. Ursprünglich als Innenstoff für Taschen gedacht, finde ich ihn viel zu Schade zum verstecken. 



Bislang habe ich mich noch nicht getraut die Schlitze für den Gurt zu nähen, aus lauter Angst das doch noch zu versauen. Außerdem hat das Schnittmuster leider auch nur im Fußteil einen Schlitz, für die Schlitze im oberen Teil muss ich nochmal auf Suche nach den Abmessungen gehen. Zum Glück habe ich noch ein paar Wochen Zeit, bis sich dann die Decken auf den Weg zu Ihren neuen Besitzern machen.







Abrazo,

Señorita S.


Verlinkt zu Creadienstag.

Kommentare:

  1. ach, das ist ja eine coole idee. könnte mir vorstellen, dass das auch für nach dem baden aus frotteestoff super kommt. danke für die idee.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Jule! Aus Frottee ist so eine Einschlagdecke bestimmt auch sehr praktisch. Da würde ich dann nur den Fußsack weglassen.
      GLG Kerstin

      Löschen
  2. Die sehen ja putzig aus! <3

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    deine Einschlagdecken sehen wirklich klasse aus! :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen