Sonntag mit Kaiserschmarrn - SiSaSo#9_2017






Hallo Ihr Lieben!

Auch an diesem Sonntag sammeln wir immer sonntags bei Anita von Grinsestern jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. Nach einer Idee von Frau Liebe.





Schon ist die Woche wieder rum. Was für ein Glück, dass ich schon Freitag frei hatte und Morgen auch noch einmal. 
Dafür geht es dann zum Tierarzt. Unser kleiner Kämpfer hat die OP gut überstanden, 5 Zähne sind raus. Alles andere wird getestet und dann müssen dann mal weitersehen. Die Halskrause war daher der härteste Feind diese Woche. Wir waren nicht darauf vorbereitet und der Tierarzt hat vermutlich vergessen, dass Diego ja nichts sieht. In Kombination ist das ziemlich blöd. Aber er hat sich mittlerweile dran gewöhnt und findet sich jetzt auch wieder gut zurecht. Dabei läuft er noch durch die Wohnung wie ein Wackeldackel, aber Morgen kann sie dann hoffentlich ab.


Heute habe ich ...


... gleich nach dem Aufstehen diese Überraschung in der Küche vorgefunden. Das hieß allerdings nicht, dass ich mit Kaiserschmarrn überrascht wurde, sondern dass ich welchen machen sollte :-) Dafür habe ich Eier getrennt und die vorbereiteten Zutaten kräftig verrührt. Außerdem meine Finger verbrannt und festgestellt, dass der Teig auf dem Gasherd brennen kann. War aber nur ein kleines bisschen und der Teig in der Pfanne blieb unversehrt.



... das fertige Ergebnis auf den Teller gelöffelt.



... da diese Woche meteorologischer Frühlingsanfang war, mal wieder Mountainbiken gewesen. Da es noch recht frisch war, konnten wir mit dieser top stylischen Kombination aufwarten.



... mich der ungeliebten Aufgabe gewidmet die Gardinen des Möbelschweden zu kürzen. Bislang habe ich immer drauf verzichtet und behauptet es sähe schöner aus, wenn sie auf den Boden schleifen. Aber mit den Katzen ist es doch etwas unpraktisch. Heute und gestern habe ich jeweils eine Gardine mit Saumband gekürzt. Gestern nach der Anleitung von Ikea, das sieht nicht so schön aus. Heute nach der sinnvollen Variante. Dafür habe ich mit dem Bügeleisen gleich Flecken reingemacht. Zwei fehlen noch, das mache ich dann irgendwann ;-)



... den Kampf mit dem Taschenträger aufgenommen. Träger mit Vliesline 640 zu füttern ist wohl ein bisschen zuviel des Guten. Fühlt sich sehr gut an, ist aber für die Schieber recht ungeeignet. Habt Ihr da gute Tipps für mich?



... den Mandelkuchen von heute verspeist und dabei sinnfreies Fernsehen geschaut. Muss manchmal auch sein.



... Dobby angeschmissen, damit er sich ums Nähzimmer kümmert. Hach, ich hab ihn wirklich gerne....



Und Ihr so?
Kommt gut in die neue Woche!

Abrazo,

Señorita S.



Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    vielen lieben Dank nochmal für deinen lieben Kommentar! Da bin ich doch neugierig geworden, wer mir da so nett schreibt und bin ganz entzückt von deinem "Online-Zuhause"! Deine genähten Sachen sind ganz wunderbar!
    Bisher kannte ich die Serie "Sieben Sachensonntag" nicht, aber bin ganz begeistert! Dein Sonntag sah auf jeden Fall nach einem tollen Tag aus!

    Allerliebste Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,

      vielen Dank für Deine netten Worte und Deinen Besuch bei mir! Ich freue mich, dass Du vorbeigeschaut hast und es Dir gefällt.
      Wünsche Dir eine tolle Woche!
      GLG Kerstin

      Löschen
  2. hmmm, Kaiserschmarren!! So lecker!! Darf ich auch mitmapfen? Muss grad meine Mutter nach ihrem Rezept fragen :)
    Deine Socken gefallen mir, ich liebe bunte Socken. Und schön, dass es deiner Katze besser zu gehen scheint.
    Bei den gefütterten Taschengurten kann ich dir leider nicht helfen. Der Stoff ist jedenfalls mega schön.
    Liebe Grüsse,
    Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhhm, sorry! Alles weg, ging ganz schnell :-) Kaiserschmarrn wird es bei uns künftig häufiger geben, war gar nicht so schwer und ist ein tolles Frühstück (oder Abendessen) wenn man richtig Hunger hat.
      Von dem Stoff bin ich auch total begeistert, für Taschen ist er echt gut geeignet und Anker mag ich sowieso.
      GLG Kerstin

      Löschen
  3. Ah, Gardinenkürzen... schreckliche Arbeit. Meine sind alle zu kurz oder zu lang, weil ich da keine Lust zu habe.
    Schamrrn und Kuchen sehen übrigens toll aus!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Gardinenkürzen, Hosen umnähen oder Knöpfe annähen - vermeide ich alles und ziehe damit immer wieder Lacher auf mich, denn ich nähe ja gerne. Aber halt nur nette Sachen ;-) Schön, dass es nicht nur mir so geht!
      Hab eine schöne Woche!
      GLG Kerstin

      Löschen
  4. Der Mandelkuchen sieht so lecker aus!!! :-)
    Das mit dem Kaiserschmarrn finde ich super!!! :-) Ich lege nächste Woche auch einfach mal nen Rezept hin, vielleicht geht mein Wunsch dann auch in Erfüllung. :-)
    Ach je, fünf Zähne auf einmal, da hat er ja was hinter sich! Dann noch alles Gute!!!

    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier's einfach mal aus, mit dem Rezept hinlegen, vielleicht Mandelkuchen? :-D
      Fünf Zähne klingt viel, im Vergleich zu den Zähnen, die schon fehlen allerdings ganz ok. Manchmal wüsste ich zu gerne was er die ersten 6 Jahre seines Lebens so getrieben hat ...
      GLG Kerstin

      Löschen
  5. *hihihi das ist ja sehr freundlich mit der morgendlichen Arbeitsanweisung ;)
    Aber lecker sieht das Ergebnis schon mal aus! *myam würde ich jetzt auch nehmen ^^ Und so ein kleine Staubsauger ist total witzig - aber bei unserer Schisser-Mieze wahrscheinlich auch wieder nur Grund für Reißaus und Drama ^^

    Ansonsten wünsche ich dem kleinen Kämpfer, dass er heute wirklich die doofe Halskrause abbekommt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähmm, bei uns ist alle zwei Tage Drama angesagt ;-) Ich versuche immer zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause zu sein. Denn Herr Yuki mag den Sauger gar nicht und schimpft und zetert mächtig. Diego muss dagegen manchmal aus dem Weg geräumt werden :-D
      Tja, die Halskrause wurde bis Donnerstag verlängert. Ich glaube fast, für uns ist das schlimmer als für ihn. Aber ansonsten ist die Diagnose ok, auch wenn es bei Autoimmunerkrankungen keine richtige Therapie gibt....
      GLG Kerstin

      Löschen
  6. Liebe Kerstin,
    das sieht nach einem tollen Sonntag aus.
    Ich hoffe, Diego durfte die Halskrause mittlerweile abnehmen? Armer Kerl. :(
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina!
      Morgen darf die Halskrause jetzt endlich ab. Der kleine Kerl wird sich riesig freuen 😀
      GLG Kerstin

      Löschen