Plätzchensonntag





Hallo Ihr Lieben,


Jeden Sonntag sammeln wir weder bei Geraldine jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. 

Meine sieben Sachen folgen an diesem Montag - abends ist aktuell eine denkbar schlechte Zeit zum bloggen oder für irgendetwas anderes außer das Pünktchen wippend durch die Wohnung zu tragen ...


Beim Spaziergang dieses Moosgesicht entdeckt.




Weihnachtsdeko aus dem Keller geholt.



Pause mit den ersten Mandarinen des Jahres.



Die Kerzen am Adventskranz angezündet.



Ein Türchen am Adventskalender geöffnet.



Genäht. Endlich mal wieder 2 Stunden am Stück. Und es so genossen.



Plätzchen gebacken. 2 verschiedene Sorten sind es geworden, griechische Mandelplätzchen und Stollensterne.




Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Abrazo,

Señorita S.

Badehandtuch fürs Pünktchen



Hallo Ihr Lieben!

Thematisch werden hier auf dem Blog nun deutlich mehr Babysachen zu sehen sein, trotzdem soll diese kein Mami-Blog werden (obwohl ich die auch sehr gerne mag). Ich werde auch weiterhin Taschen nähen. Die Prioritäten haben sich aber erst einmal etwas verschoben. 



Heute möchte ich Euch das Badehandtuch zeigen. Das steht tatsächlich auf jeder "Das-brauchen-Sie-für-Ihr-Baby-Liste". Mir kam es erst etwas überflüssig vor, aber dann liefen mir die passenden Stoffe über den Weg. Mittlerweile ist es nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Und ich freue mich schon darauf, es beim Babyschwimmen auszuführen.




Da ich (bislang) kein Schrägbandprofi bin, habe ich mich für eine verstürzte Version mit Frottee und Baumwollpopeline entschieden. Ich finde die Möven ja total schön.
Genäht war das Ganze dann recht fix, ich habe mir hierfür die Anleitungen bei Stoffkontor und Herzbotschaft angeschaut. Das Handtuch misst 1x1 Meter und wir haben nach dem Baden genügend Tuch um das Pünktchen gut einzupacken.


Hätte ich gewusst, dass diese Handtücher so praktisch sind, hätte ich sie sicher schon häufiger als Babygeschenk genäht! Denn selbst wenn die Eltern schon eins haben, das kann man immer brauchen. Mein Patenkind wird auf jeden Fall eins zu Weihnachten bekommen. Vielleicht traue ich mich dann auch an die Schrägbandversion.

Da noch reichlich Frottee über war, habe ich noch einige Miniwaschlappen genäht.Die haben unsere Hebamme und meine Mutter in absolute Verzückung gebracht. Sind auch echt praktisch.




Und so geht’s:

Einfach Frottee ( da eignen sich übrigens auch alte Handtücher die man loswerden will- weil zum Beispiel total schrullige Katzenstickereien drauf sind) und Webware links auf links mit der Overlock vernähen. Meine haben etwa die Größe eines großen Wattepads. Wir haben davon einen ganzen Stapel und nutzen sie als Feuchttuchersatz und zum Waschen. Nur sollte man sie unbedingt in einem Wäschenetz waschen!




Abrazo,


Señorita S.

Verlinkt zu Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge



Jacke Bella - Oder ich brauche mehr Hobbies




[Ggf. WERBUNG]

Hallo Ihr Lieben,

natürlich habe ich für da Pünktchen schon einige Sachen genäht, gezeigt davon habe ich bislang aber noch nichts. Die ersten Sachen sind tatsächlich schon zu klein geworden! Wahnsinn - gestern noch ein Winzling hat das Pünktchen mächtig aufgeholt. 
Seit dem Tag, an dem sie bei uns ist, bin ich leider nicht mehr ganz so viel zum Nähen gekommen. Denn Babys schlafen zwar viel, aber tatsächlich nicht den ganzen Tag. Das war Señor S. wohl nicht so ganz klar, es ist noch nicht lange her, da erzählte er meinen Eltern, ich müsse mir jetzt ein paar neue Hobbies zulegen, wenn ich in Elternzeit bin. Damit mir nicht langweilig würde ;-) Die Mütter unter Euch können sich die Lachtränen in den Augen meiner Mutter gut vorstellen!



Ja, neue Hobbies habe ich bislang noch nicht und auch mit alten Hobbies ist es nicht immer ganz so leicht. Die Jacke habe ich zwar nicht am Stück, sondern verteilt über zwei Wochen genäht, aber sie ist fertig und das Pünktchen passt noch rein. An mehr messe ich meinen Nähoutput aktuell nicht.



Über das Schnittmuster von Rabaukennaht bin ich eher zufällig gestolpert, die schönen Beispiele im Netz haben mich dann aber ganz schnell überzeugt auch eine Bella in 56 fürs Pünktchen zu nähen. Außen habe ich Baumwollfleece verwendet, Reststücke von der Babydecke, die ich Euch auch noch nicht gezeigt habe. Innen ist sie mit einem rosa Waljersey gefüttert. Rosa ist ja nicht so meins, aber am Pünktchen finde ich das ab und zu ganz nett. 



Passend dazu eine Knotenmütze, ich meine, das Schnittmuster ist von Klimperklein.

Ein paar weitere Ideen für Bellas in den nächsten Größen habe ich auch schon im Kopf. Im Frühjahr wird es auf jeden Fall eine maritime Version geben.

Beide Sachen sitzen gut und fallen auch größengerecht aus. Das ist das Problem bei vielen anderen Sachen, die ich fürs Pünktchen genäht habe: Teilweise fallen die Größen riesig aus, oder die Hosen sind so breit, dass sie schon längst zu kurz sind, wenn sie von der Breite her passen. Am eigenen Baby stellt man  wenigstens schnell fest, hat man die Sachen aber verschenkt, finde ich es sehr ärgerlich.



So, jetzt werde ich aber weiter das Pünktchen bespaßen. Habt einen schönen Tag!

Abrazo,

Señorita S.

Verlinkt zu Kiddiekram, Sew Mini

In diesem Beitrag werden die Urheber der Schnittmuster genannt. Für die Nennung der Schnittmuster und Urheber habe ich kein Geld oder sonstige Vorteile erhalten. Ob dieser Post dadurch als WERBUNG einzustufen ist, obliegt meinen Lesern.


Novembersonntag - Sieben Sachen Sonntag




Hallo Ihr Lieben,

Ich habe lange überlegt, mit welchem Post ich mich wieder aus der Babypause zurückmelde. Lieber ein großes Nähprojekt, oder vielleicht ein Post "in eigener Sache"? Jetzt entscheide ich spontan, dass es der Sieben-Sachen-Sonntag bei Geraldine wird. Jeden Sonntag sammeln wir weder bei Geraldine jeweils 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben. Egal ob für fünf Minuten oder für fünf Stunden. 


Sehr früh morgens für ein kleines Jubelfeuerwerk gesorgt und die Milch angerührt.



Beschlossen Brötchen holen zu gehen und eine Nachricht für den Liebsten hinterlassen.



Dabei kurz von diesen süßen Herren abgelenkt worden.



Den Schnuller eingepackt.



Auf dem Bücherflohmarkt gewesen und viele schöne Bücher für das Pünktchen und für mich gekauft. Schließlich brauchen wir ja genügend Bücher zum Vorlesen!



Den Spinat im Hochbeet begutachtet. Er wächst!



Sogar etwas Zeit an der Nähmaschine verbracht, weil das Pünktchen geschlafen hat. Das kommt sonst leider sehr wenig vor - also die Zeit an der Nähmaschine. Erkennt Ihr, was es wird?




Den Abend habe ich mit Kuscheln, Vorlesen und Füttern ausklingen lassen und veröffentliche diesen Post jetzt tatsächlich mitten in der Nacht - das Pünktchen ist wach und ich nun auch :-)

Habt noch eine schöne Nacht und eine tolle nächste Woche!

Abrazo,

Señorita S.


Diesmal in ganz klein





Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch ohne viele Worte ein paar Sachen, die in der letzten Zeit an der Ovi entstanden sind.











Damit hüpfe ich rüber zum Creadienstag.


Abrazo,

Señorita S.