Adventskalender in schwarz-weiß




Hallo Ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich dieses Jahr ja keine Adventskalender basteln. Oder wenn, dann nur für den Liebsten und ohne Süßigkeiten. Und ganz zeitig beginnen. Ähmm ja, so ist das halt manchmal mit Dingen, die man sich vornimmt. 2 Adventskalender für liebe Menschen sind fertig.



Der für den Liebsten existiert immerhin schon im Kopf. Jetzt wird es doch eng. Streichholzschachteln werden offenbar nicht mehr in Supermärkten verkauft. Jedes Mal, wenn ich nachfrage erklären mir die Verkäufer, dass es ja Feuerzeuge zum Nachfüllen gibt. Jap, für einen Adventskalender allerdings eher unpraktikabel ...

Aber zurück zu den fertigen Schmuckstücken. Dieses Jahr habe ich mich für eine schwarz-weiß Kombination entschieden. Die netten Aufkleber passten perfekt dazu. Die Dosen bestehen aus einfachen Pappbechern. Den Rand habe ich mit einem Cutter entfernt und dann mehrfach ca. 4-5 cm tief eingeschnitten. Die entstandenen Streifen lassen sich dann übereinander falten und fertig ist die Box. Damit niemand schummeln kann, habe ich auf den Deckel ein halbes Adressetikett geklebt. Kann man sicherlich schöner machen, zB mit netten runden Aufklebern.
Die Größe der Boxen hängt stark davon ab, wie groß Eure Becher sind und wie tief Ihr die Streifen für den Deckel schneidet.



Ich hatte die Größe etwas überschätzt und so passte nicht alles in die Becher. Um im Farbkonzept zu bleiben, habe ich die weißen Boxen mit schwarzen Teebeuteln ergänzt.
Dann alles in einen schönen Karton stapeln und an die Liebsten schicken 😃
Der Kalender ist tatsächlich recht schnell gebastelt und eignet sich deshalb auch als Last-Minute-Adventskalender.




Womit ich ihn gefüllt habe? Die Kalender sind gleichzeitig Weihnachtsgeschenk, so dass einzelne Päckchen etwas größer ausgefallen sind. Da eine Beschenkte niemals normale Kosmetik benutzen würde, fiel auch kleines Duschgel, Gesichtsmaske u.ä. weg. Also habe ich den Kalender mit einigen selbstgewerkelten Sachen wie Ohrringe, Täschchen, Lotion Bars und Lippenbalsam (sind vegan und Bio und deshalb hoffentlich ok), Schlüsselanhänger und Stulpen gefüllt. Dann gab es noch ein paar Süßigkeiten, Trockenfrüchte, Porridge in der Tüte, Vogelfutter, Tee, Gewürztütchen und heißen Sanddorn.
Das meiste habe ich im gut sortierten Drogeriemarkt gefunden.



Vielleicht ist ja noch die ein oder andere Idee für Euch dabei.



Meine Pakete machen sich in den nächsten Tagen auf den Weg.

Und Ihr? Habt Ihr Eure Kalender schon lange fertig oder bastelt Ihr noch?

Abrazo

Señorita S.

Verlinkt zu Creadienstag.













Kommentare:

  1. Oh, eine feine Idee und absolut entzückend anzuschauen in der Schwarz-Weiß-Schlichtheit! Meine Kalender sind bis auf einen fertig, den muss ich nun aber zum Glück "nur" in normales Geschenkpapier packen. Das sollte also machbar sein. Ich freue mich schon so aufs Auspacken und Anschauen und Mitfreuen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Du hast ja auch schon ganz früh mit basteln angefangen! Da ungefähr wollte ich auch starten 😉
      GLG Kerstin

      Löschen
  2. der ist ja cool!!!!! Eine super Idee und genau mein Geschmack.
    Auch die Befüllung klingt toll - nicht nur Schoki...
    Tja, ich hab noch nicht mal mit dem Adventkalender für den Meinigen angefangen :S Hauptsache ich habe schon 3 (einen nicht jugendfreien, einen mit Kosmetik und den von Grinsestern)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass er Dir gefällt!
      Gut, dass Du Deine Kalender schon hast 😉 Der für den Liebsten bastelt sich bestimmt ganz schnell und ein paar Tage sind ja noch Zeit.
      GLG Kerstin

      Löschen
  3. Der Kalender sieht toll aus. Schwarz und weiß ist genau meins und gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Aus Pappbechern?!
    Eine tolle Idee!
    Muss ich mir unbedingt merken und nächstes Jahr nachmachen!
    Für dieses Jahr bin ich glücklicherweise schon fertig.
    Wo bekommt man denn diese stylischen Aufkleber her?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,
      schön, dass Dir die Idee gefällt. Die Aufkleber sind von Depot. Vielleicht sollte ich noch welche für nächstes Jahr besorgen, denn ich mag die Aufkleber auch total gerne.
      GLG Kerstin

      Löschen
  5. Der ist toll. Ich habe für meinen neuen Freund "nur" kleine Päckchen gemacht und das dann in einer Kiste, aber die Idee ist auch super, wobei man allerdings auf die Größe achten muss und sich dann evtl. einschränken muss.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacky,
      Ich bin sicher, dass sich Dein Freund riesig freuen wird! Einzelne Päckchen sind auch immer klasse, da ist man mit dem Inhalt etwas flexibler 😀
      GLG Kerstin

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.