Nähmalen - die Erste





Hallo Ihr Lieben!

Das Thema Stoffdesign beim Taschen-Sew-Along von Katharina von 4 Freizeiten und Katharina von Greenfietsen wollte ich ganz dezent unter den  Tisch fallen lassen.  Ich bin ja schon beim Nähen genug konzentriert und gefordert. Das Stoffdesign überlasse ich eigentlich lieber anderen. ABER ... dann habe ich bei Pinterest ganz viele interessante kleine Projekte zum Thema Nähmalen gesehen und es war um mich geschehen. Denn man braucht nicht viel und auch schiefe Linie  sehen gut aus. Schief kann ich ja - dachte ich mir. Ganz so einfach ist das Nähmalen denn doch nicht. Ist schon ungewohnt, den Stoff so dezent und vorsichtig unter der Nähmaschine zu bewegen. Rundungen werde ich nochmal gesondert üben. Schließlich braucht man Rundungen ja auch um Blümchen zu malen, und davon bin ich ja ein riesen Fan. Blümchen gehen irgendwie immer.



Aber zurück zu meinem Motiv. Für den ersten Versuch habe ich mich für den Spatzen entschieden, da er mit recht wenig Linien auskommt. Er ist einfach auf ein Stück beigefarbenen Canvas genäht, den ich mit H250 verstärkt habe. Stickvlies oder einen -rahmen habe ich nicht, aber es hat auch so ganz gut geklappt. Damit die Rückseite nicht ganz nackig ist, habe ich eine Wimpelkette aufgenäht. An den Schleifen muss ich noch etwas arbeiten ;-)



Vernäht habe ich die Stoffe dann zu einem Mini-Täschchen  das in den Adventskalender für einen lieben Menschen wandern soll.

Habt Ihr Euch schon mal am Nähmalen versucht? Habt Ihr Tipps?

Abrazo,

Senorita S.

Verlinkt zu

Verlinkt zu Creadienstag, Taschen-Sew-Along




Kommentare:

  1. Hallo,

    das sieht ja zuckersüß aus, richtig niedlich! Ich habe mich noch nicht im Nähmalen versucht, aber das steht definitiv noch auf meiner To-Do-List, vor allem wenn man sowas schönes damit machen kann. Da wird sich der/die Beschenkte aber freuen.

    Liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Uli! Ich bin auch ganz erstaunt, dass der erste Versuch vorzeigbar ist und hoffe, dass das Geschenk ankommt!
      Probiere es mal aus, macht echt Spass!
      GLG, Kerstin

      Löschen
  2. Über Nähmalen bin ich noch garnicht gestolpert. Das sieht ja toll aus! Abstrakt und diy, das mag ich. Da wird sich der Beschenkte aber freuen!
    Viele Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      Ohne die tollen Ergebnisse im Netz wäre ich wahrscheinlich auch nie darauf gekommen. In der nächsten Zeit probiere ich mich mal an Blümchen :-)
      GLG, Kerstin

      Löschen
  3. Das muss wirklich ein ganz besonderes lieber Mensch sein, dem du dieses tolle Täschchen verschenkst! LG Katrin �� ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Ich hoffe sehr, dass es gut ankommt.
      LG, Kerstin

      Löschen
  4. Antworten
    1. Hallo Sylvia,
      Vielen Dank. Schön, dass es Dir gefällt!
      LG, Kerstin

      Löschen
  5. Total niedlich dein Täschchen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller erster Versuch.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hab ich vor ein paar Jahren mal versucht (http://centibastelt.blogspot.de/2010/10/malen-mit-der-nahmaschine.html) - allerdings fand ich geschwungene Linien doch relativ schwer.

    Das Vögelchen ist sehr süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Centi,
      Ohh, das schaue ich mir gleich mal an!
      Du hast Recht, die geschwungenen Linien sind schwer, man muss echt aufpassen, dass die Nadel nicht verspringt.
      GLG, Kerstin

      Löschen
  8. Das ist ja toll! Muss ich gleich mal ausprobieren, denn schief kann ich auch! Dein Motiv ist süss! Lg Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      Danke Dir! Ich muss Dich aber warnen: Bei einem Versuch wird es nicht bleiben, es macht etwas süchtig. Und wo kann man sonst behaupten, dass schiefe Nähte genau so gehören ;-)
      GLG, Kerstin

      Löschen
  9. Hallo Kerstin,
    also ich finde deine Nähgemälde ganz wunderbar und das Täschchen supersüß. Schön, dass du das Thema noch angenommen hast.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina,
      Dankeschön!Ich sollte mich häufiger an die Themen trauen, die mir auf den ersten Blick nicht liegen...
      GLG, Kerstin

      Löschen
  10. Hallo Kerstin,
    das Motiv ist super geworden und ich sehe auch nicht, dass es der erste Versuch war. Wollte ich auch immer mal ausprobieren, bin aber noch nicht dazugekommen bzw.hab mich noch nicht getraut. Thema Stoffdesign ist bei mir auchnoch offen.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,
      Trau Dich ruhig, es macht echt Spass!
      LG, Kerstin

      Löschen
  11. Have you ever thought about publishing an e-book or guest authoring
    on other blogs? I have a blog based on the same information you discuss and would really like to have you share some stories/information. I know my subscribers would appreciate your
    work. If you're even remotely interested, feel free to shoot
    me an email.

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ganz verliebt in den kleinen Piepmatz! So süß! Ich will das auch können!
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Bine! 😘 Und ich will Socken stricken können 😉
      GLG Kerstin

      Löschen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.